Logo-Hippolyt-Header

Füttern ohne Doping

Stellungnahme zur Dopingliste der FN

Von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) existiert eine Dopingliste, an der wir uns orientieren. Eingeschlossen in die Liste der verbotenen Substanzen sind pauschal auch Homöopathikaund bestimmte Kräuter, was in der Öffentlichkeit vielfach auf Unverständnis stößt. Gleichwohl werden die Sportpferdehalter zumindest für Wettbewerbe in Deutschland zunächst damit leben müssen.

Fuettern-ohne-Doping-1Wir begrüßen die Bemühungen der FM um fairen Reitsport und den Schutz der Sportpferde. Sicher ist es auch ein gewisser Fortschritt, dass nun weitaus mehr unerwünschte Substanzen konkret benannt werden. In der früheren Liste waren überwiegend nur die Oberbegriffe von unzulässigen Wirkungen aufgeführt. Im Hinblick auf die Ernährung der Sportpferde könnte allerdings leicht der Eindruck entstehen, dass von nun an nur noch einfache Grundfuttermittel wie Hafer und Heu aus Monokulturanbau erwünscht sind.

Weidegang und die Pflanzenvielfalt natürlicher Heusorten bergen streng genommen die Gefahr, dass viele gesunde aber nach Auffassung der FN „dopingverdächtige“ Wiesenkräuter aufgenommen werden. Dazu gehören Arnika, ...

Den kompletten Beitrag lesen: pdfDopingerklaerung_August2014.pdf

Nächste Events

08
Jul
Schloss Wickrath, Mönchengladbach

05
Aug
Kauber Platte

Newsletter

Immer aktuell informiert zum Thema Pferdefütterung. Hier unverbindlich anmelden.

captcha 

Folgen Sie uns

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Informationen auch mit Ihren Freunden und Bekannten.

fb-Icon-64px