es Denmark  AT  France poland belgium luxembourg switzerland fi ee cz NO SE

Logo-Hippolyt-Header

Brevier mit neuem Gesicht!

Mit einem neuen Gesicht gibt es ab sofort auch unser „Brevier – das Futterjournal“ im Handel. Mit vielen interessanten und informativen Berichten und Neuigkeiten rund um das Thema Pferdefütterung, ist für Jeden etwas dabei. Sichern sie sich Ihr Exemplar beim St. Hippolyt-Händler ihres Vertrauens!

Merken

Gefahrloses Anweiden

Seit einiger Zeit kann man sie wieder häufiger an den spärlichen Grünstreifen rund um die Ställe sehen - tapfere Pferdebesitzer und ihre teilweise übermütigen Pferde. Die Saison des Angrasens hat wieder begonnen. Die Zeit des Angrasens bis zum ersten Koppelgang ist für manch einen Besitzer nervenaufreibend und hart. Wie wichtig das Anweiden ist, zeigt die steigende Anzahl fütterungsbedingter Koliken im beginnenden Frühjahr.

Weiterlesen

Gefahr im Stall und auf der Weide!

Bis vor kurzem noch relativ unbekannt, machen Sie nun immer häufiger von sich Reden. Mykotoxine sind natürliche, sekundäre Stoff-
wechselprodukte von Schimmelpilzen und Endophyten. Die Gefahr durch Mykotoxine lauert nicht nur in mit Schimmelpilzen belastetem Futter, sondern auch häufig auf der Pferdeweide selbst.

Weiterlesen

Wodurch entstehen Hufringe?

Durch das Wachstum neuen Hufmaterials vom Kronrand aus wirkt der obere Teil des Hufs oftmals gleichmäßiger als das Material an der Sohle. Besonders saisonale Veränderungen haben immer einen Einfluss auf das Hufwachstum. Dabei lässt sich beobachten, dass die Hufe im Sommer schneller wachsen als im Winter. Bei manchen Pferden können einem dabei parallel zum Kronsaum verlaufende Ringe, Rillen oder Falten im Huf - sogenannte Futterringe - auffallen. Früher wurde angenommen, dass diese nur durch Futterwechsel entstehen, daher der Name „Futterringe“.

Weiterlesen

Glänzende Aussichten fürs Sommerfell

Schon mit der Sonnenwende im Dezember beginnt bei unseren Lieblingen der Fellwechsel. Höchste Zeit also unsere Pferde zu unterstützen, um Ihnen die anstrengende Zeit des Fellwechsels zu erleichtern und den Grundstein für ein vitales und glänzendes Sommerfell zu legen.

Weiterlesen

Pferdefütterung in der Winterpause oder an Stehtagen

Viele Reiter gönnen Ihrem Pferd nach einer anstrengenden Turniersaison eine Winterpause. Damit das Pferd in dieser Zeit optimal versorgt wird, und nicht unter einer Über- oder Unterversorgung leidet, sollte Folgendes beachtet werden: Die Energiezufuhr sollte reduziert werden, damit es zu keiner unerwünschten Gewichtszunahme oder ungewollten Temperamentsausbrüchen kommt. Trotz geringerer Krippenfuttermenge muss der Tagesbedarf an Mineralstoffen gedeckt werden, damit es nicht zu Mangelsituationen kommt.

Weiterlesen

Starke Abwehr - fit durch die kalte Jahreszeit!

Die nasskalten Tage erhalten nun Einzug und selbst wir Reiter und Pferdemenschen sind oft froh abends im Trockenen sitzen zu können mit einer schönen Tasse warmem Tee in der Hand. Auch unseren geliebten Vierbeinern möchten wir gern über die kalte Jahreszeit helfen.

Weiterlesen

Nächste Events

29
Jun
Schloss Wickrath

05
Jul
Maimarktgelände

03
Aug
Kauber Platte

Newsletter

Immer aktuell informiert zum Thema Pferdefütterung. Hier unverbindlich anmelden.

captcha 

Folgen Sie uns

 

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Informationen auch mit Ihren Freunden und Bekannten.

fb-Icon-64px youtube CA CA 1000px Instagram logo 2016.svg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.