Logo-Hippolyt-Header

Sommerekzem - Unterstützung durch richtige Fütterung

Beim Sommerekzem, auch Insect Bite Hypersensitivity, kurz IBH genannt, handelt es sich um eine allergisch bedingte Reaktion der Haut. Die Symptome können sich in gereizter bis schuppiger Haut, kahl gescheuerten Stellen und Pusteln äußern. Davon besonders betroffen sind Schweifrübe, Mähnenkamm, Bauch und Kruppe des Pferdes

Ursache des Sommerekzems

Verursacht wird diese allergische Reaktion durch Bisse der Kriebelmücke. Zahlreiche Studien belegen die Neigung einiger Pferderassen wie z.B. Isländer, Friesen und Exmoorponys zu dieser Hautstörung. Dabei spielen genetische Veranlagung, verschiedene Umweltfaktoren wie z.B. die Allergenbelastung während Aufzucht und das Fütterungs- und Haltungsmanagement eine wichtige Rolle. Auch der maternale Faktor, der zwischen erlerntem Verhalten und genetischer Veranlagung liegt, sollte nicht unterschätzt werden.

Neue Studien weisen darauf hin, dass unter Sommerekzem leidende Pferde, im Vergleich zu nicht betroffenen Pferden, niedrigere Gehalte an Phospholipiden im Blutserum zeigen. Unter Phospholipiden versteht man Zellmembranbausteine, die aus Fettsäuren und Phosphorsäuren bestehen. Es konnte ein Zusammenhang zwischen diesen Bausteinen und dem Schweregrad der Hautreaktion festgestellt werden. Bei einer aktuellen Untersuchung von Pferden mit Sommerekzem zeigte sich, dass die vierwöchige Verabreichung von Phospholipiden bei 6 von 10 Pferden eine deutliche Verbesserung ergab.

Unterstützung durch Fütterung

Die Fütterung von hoch bioverfügbaren Spurenelementverbindungen und regulativen Eiweißbausteinen ist nun in der Regel vordringlich. Vor allem Ekzemer profitieren von einer hochwertigen Versorgung mit den Spurenstoffen Zink, Kupfer und Selen. Die Symptomatik kann hier zumeist deutlich verbessert und oftmals bis auf ein Minimum reduziert werden. Eine ausgleichende Fütterung ist schon während der Wintermonate, in der symptomfreien Zeit ratsam. Spätestens jedoch zu Anfang des Fellwechsels sollte mit einer geeigneten Ergänzungsfütterung begonnen werden.

Quelle: Dr. vet med Claudia Kleiber

Unsere Empfehlung

MicroVital 3kg
Ein erhöhter Spurenelementbedarf liegt vor bei gestressten, übersäuerten und immunlabilen Pferden,...
49,95 €
inkl. MwSt.: 3,27 €
Preis / KG: 16,65 €

 

Nächste Events

26
Feb
HOTEL BÖTTCHERS GASTHAUS

06
Mär
BÜRGERHAUS GREFFEN

07
Mär
bei Hassel-Markt

Newsletter

Immer aktuell informiert zum Thema Pferdefütterung. Hier unverbindlich anmelden.

captcha 

Folgen Sie uns

 

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Informationen auch mit Ihren Freunden und Bekannten.

fb-Icon-64px youtube CA CA

Merken

Merken

Merken