es Denmark  AT  France poland belgium luxembourg switzerland fi ee cz NO SE

Logo-Hippolyt-Header
Header-Stimmen

Let’s Move – Movicur schenkt neue Lebensfreude!

Eine wundervolle Rückmeldung zu unserem Produkt Movicur hat uns erreicht und wir freuen uns diese mit Ihnen teilen zu dürfen.

Liebes St. Hippolyt-Team,

zunächst möchte ich mich bei St. Hippolyt bedanken und Ihnen ein großes Lob aussprechen.

Bei meiner jetzt 15 jährigen Sachsen-Anhaltiner Stute wurde letztes Jahr eine Entzündung in beiden vorderen Hufgelenken festgestellt. Eigentlich hatte sie bereits kurz nach dem Kauf vor 4 Jahren immer wieder Probleme mit diesen Beinen, erhielt einen orthopädischen Beschlag und war trotzdem immer mal wieder lahm. Zumindest 15 Minuten sogenanntes "Einlaufen" auch nach einer vorherigen langen Schrittphase war eigentlich vor allem im Winter oder nach Tagen mit wenig Weidegang die Regel. Letztes Jahr wurde es dann so schlimm, dass mein Tierarzt das Spritzen der Gelenke empfahl, damit die Stute überhaupt erst einmal wieder schmerzfrei laufen konnte. Sie erhielt also Spritzen in beide Gelenke und wurde über zwei Monate nur sehr vorsichtig bewegt. Schritt und wenig Trab auf geraden Linien. Mein Tierarzt machte mir wenig Hoffnung, dass sie jemals wieder auf einem normalen Niveau "zu gebrauchen" wäre, da wahrscheinlich der Knorpel wegen zu wenig Gelenkflüssigkeit bereits angegriffen wäre. Auf eine Bestätigung dieser Annahme durch ein CT habe ich verzichtet und mich mit dem Gedanken angefreundet, ihr eventuell den Rest des Lebens auf einer Wiese zu gönnen.

Nicht dass Sie mich falsch verstehen: Ich wollte vor allem Schmerzfreiheit für mein Tier.

Eine Bekannte machte mich dann auf „Movicur“ aufmerksam und schilderte mir ihre guten Erfahrungen bei ihrem sportlich sehr geforderten Wallach. Daraufhin habe ich Movicur ausprobiert und es war ein durchschlagender Erfolg! Bereits nach 10 Tagen hat sich das aufgrund der Spritzen bereits gebesserte Gangbild meiner Stute erneut deutlich gebessert.

Sie bekommt jetzt seit 1,5 Monaten Movicur und ich erkenne mein Pferd nicht mehr wieder. Solch eine Bewegungsfreude habe ich bei ihr eigentlich noch nie erlebt, sie läuft besser und schwingender als je zuvor. Ein "Einlaufen" nach der Schrittphase ist nicht mehr zu erkennen, sie beginnt direkt duchtrittssicher und schwingend. Und das bei einem Wetter, das früher sofort zu sichtbarer Steifheit führte. Ich kann es kaum glauben und hoffe nur, dass dieser Zustand lange anhält.

Deshalb bedanke ich mich herzlich bei St. Hippolyt für die Rückgabe eines großen Stücks Lebensfreude!

Ich hätte ja nicht geglaubt, dass es möglich sein könnte, aber im Moment sieht es so aus, als könnte eine Dressur auf einem Turnier doch noch einmal möglich sein. Wir bewegen uns hier auf A bis L Niveau.

Mit freundlichen Grüßen

Helga Geith

Nächste Events

22
Mai
Karthäuser Mühle Telz

30
Mai
Wels

Newsletter

Immer aktuell informiert zum Thema Pferdefütterung. Hier unverbindlich anmelden.

captcha 

Folgen Sie uns

 

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Informationen auch mit Ihren Freunden und Bekannten.

fb-Icon-64px youtube CA CA 1000px Instagram logo 2016.svg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.