Logo-Hippolyt-Header

Individuelle Lösungen für jedes Pferd

Sarai-FauerbachLiebe Pferdefreunde,

manchmal haben wir das Gefühl, dass die Erde sich immer schneller dreht und die Zeit uns entflieht. In unserer hektischen Welt ist für viele das Pferd der ersehnte Ruhepol. Pferde geben uns Kraft, lassen uns zur Ruhe kommen und schenken uns ihre volle Aufmerksamkeit.

Eine glückliche Partnerschaft kann aber nur von Dauer sein, wenn Geben und Nehmen sich die Balance halten. Wir müssen dafür Sorge tragen, dass unser Partner Pferd sich seiner Natur entsprechend entfalten kann, um dann mit uns, ob als Sport- oder Freizeitpartner, eine erfüllte Beziehung zu erleben.

Die Neuauflage der Fütterungskonzepte soll Ihnen bei allen Fragen rund um die Pferdefütterung als Wegweiser dienen und Ihnen Hilfestellungen bei der bedarfsgerechten und natürlichen Fütterung bieten, damit Sie Ihrem Pferd etwas zurückgeben können.

Mit herzlichen Grüßen

M.Sc.agr. Sarai Fauerbach
Agrarwissenschaftlerin

 

Betrachten Sie hier die neueste Ausgabe als Blätterkatalog.

Unser Pferd – ein Tier mit wilder Vergangenheit

HeuballenBei der Entwicklung bedarfsgerechter Rationen spielt die Herkunft unserer Pferde eine entscheidende Rolle. Die wilden Vorfahren des domestizierten Hauspferdes streiften noch durch weite Steppen und waren bis zu sechzehn Stunden täglich mit der Futteraufnahme beschäftigt. Die Futtergrundlage war dementsprechend faserreiche Kost. Der Verdauungstrakt des heutigen Pferdes hat sich gegenüber dem des Urpferdchens in Aufbau und Funktion kaum verändert. Diese biologische Tatsache muss bei der Rationsgestaltung vorrangig berücksichtigt werden.

Weiterlesen

Was wünschen wir uns von unserem Pferd?

Titel-Wunsch-PferdEin glänzendes Fell, gesunde Hufe, und ein ausgeglichenes, leistungsbereites Temperament - das sind nur ein paar der erwünschten Eigenschaften. Sie zeigen uns außerdem, ob unser Pferd gesund ist oder nicht. Doch wie lässt sich diese Gesundheit herstellen oder besser noch erhalten? Neben wichtigen Einflussfaktoren wie Haltung und Genetik kommt der Ernährung eine ganz besonders wichtige Rolle zu. Erwiesenermaßen kann mit einer entsprechenden Ernährung Mangelerkrankungen vorgebeugt und bestehende fütterungsbedingte Probleme verbessert oder sogar behoben werden. Es lohnt sich also, den täglichen Speiseplan des Pferdes zu kontrollieren und im Bedarfsfall anzupassen.

Weiterlesen

Nächste Events

30
Aug
DOKR Warendorf

06
Sep
Messezentrum Augsburg

Newsletter

Immer aktuell informiert zum Thema Pferdefütterung. Hier unverbindlich anmelden.

captcha 

Folgen Sie uns

 

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Informationen auch mit Ihren Freunden und Bekannten.

fb-Icon-64px youtube CA

Merken